Didaktik

Der Hochschullehrgang Gesundheits- und Pflegemanagement zeichnet sich durch Methodenvielfalt und eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis aus. Verschiedene Lehrformen fördern die individuelle Wissensaneignung, unterstützen den Lernprozess der Gruppe und ermöglichen einen Erfahrungsaustausch auf mehreren Ebenen. Außerdem haben die Studierenden die Gelegenheit, im Rahmen von Exkursionen Erfolg versprechende Pflege- und Versorgungsmodelle kennen zu lernen.
Die didaktische Vielfalt umfasst:

  • Fallstudien, Planspiele und Unternehmenssimulationen
  • Kompetenz-Trainings
  • Einzel- und Lernteam-Coaching
  • Diskussionen und freie Lehrgespräche
  • Einbeziehung externer Expertinnen und Experten, Exkursionen
  • Literaturstudium, Bearbeitung von Fachtexten und Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten
  • Lernen durch eigenes Lehren (Referate, Präsentationen)
  • Vorlesungen (mit Medienunterstützung und eingeschobenen Phasen von Einzel- und Gruppenarbeit)
  • Kooperative Lehrmethoden
  • E-Learning und Blended Learning-Unterstützung

Weitere Informationen zum Lehrgang

Zusätzliche Informationen

Die erfolgreiche Übermittlung wird Ihnen auf die Mailadresse zugestellt. Wir empfehlen daher die Angabe der Mailadresse.

Kontaktpersonen

Dr. Elmar Fleisch
Leiter Programmbereich
»Gesundheit und Soziales«

Mag. Angelika Wolf-Batlogg
Pädagogische Mitarbeiterin Programmbereich
»Gesundheit und Soziales - Bereich Pflege«

 +43 5574 4930 423
angelika.wolf-batlogg@schlosshofen.at