Erstmals Durchführung der Spezialisierung für Führungsaufgaben in der Gesundheits- und Krankenpflege in Vorarlberg

Im Zuge der Professionalisierung des Pflegeberufs und aufgrund der steigenden Anforderungen hat sich auch das Qualifikationsprofil für Führungskräfte in der Gesundheits- und Krankenpflege verändert. Für das Erfüllen der verantwortungsvollen Aufgaben sind eine Reihe zusätzlicher Kompetenzen erforderlich, die die Erfahrungen des beruflichen Pflegealltags ergänzen.

Um Pflegedienstleiterinnen und Pflegedienstleiter auf diese Herausforderungen bestmöglich vorzubereiten, greift der Hochschullehrgang Gesundheits- und Pflegemanagement eine große Bandbreite an Themen auf. Neben rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Inhalten liegt der Ausbildungsschwerpunkt auf der Verantwortung für die Qualität der Pflege.
Anliegen des Hochschullehrgangs ist es, Führungskräfte in das Konzept der evidenzbasierten Pflege einzuführen. Es werden den Studierenden Wege aufgezeigt, wie sie wissenschaftliche Ergebnisse in ihrem Umfeld nutzen können. Dabei sind sie eingeladen, eigene Erfahrungen aus der Praxis einzubringen und zu reflektieren. Die vorgesehenen Praktika oder Praxisprojekte eignen sich optimal, um die Erkenntnisse und Anregungen unmittelbar zu erproben.

Im Zusammenhang mit der Professionalisierung der Pflege wird auf die gesellschaftlichen, ökonomischen und politischen Dimensionen, in die Pflege involviert ist, eingegangen.

Ein zusätzlicher Schwerpunkt liegt in der Weiterentwicklung der personalen Kompetenzen als Führungspersönlichkeit. Die Handlungsspielräume bei Konflikten und Krisen werden in Trainingssituationen erweitert und Möglichkeiten des konstruktiven Umgangs mit Erfolg und Misserfolg diskutiert und eingeübt.

Die wichtigsten Facts

Beginn: 19. Februar 2021
Dauer: 3 Semester (Akademischer Lehrgang), 4 Semester (Masterlehrgang), jeweils berufsbegleitend
Anmeldeschluss: 15. Dezember 2020
Informationsveranstaltung: Montag, 12. Oktober 2020, 16:00 - 18:00 Uhr in Schloss Hofen. Registrierung über das Formular >> Informationsabend Anmeldung
Präsenzmodus: in geblockter Form: 13 Blöcke + Exkursionen (+ Masterphase im vierten Semester)
- in den ersten drei Semestern ca. monatlich, in der Regel jeweils von Montag bis Donnerstag ganztägig (im dritten Semester zusätzlich an fünf Freitagen)
- im vierten Semester (Masterphase) vier Präsenzveranstaltungen à zwei Tage
Abschluss: Urkunde und Abschlusszeugnis der FH Vorarlberg (Akademischer Lehrgang)
Bescheid, Diplom, Abschlusszeugnis und Diploma Supplement der FH Vorarlberg (Masterlehrgang)
Ort: Lochau (Schloss Hofen), Dornbirn (FH Vorarlberg)
Studienplätze & Aufnahmeverfahren: Reihung nach Qualifikation und Studienplatzangebot
Lehrgangsleitung: Mag. Barbara Harold, MBA
Lehrgangsorganisation: Mag. Angelika Wolf-Batlogg

Weitere Informationen zum Lehrgang

Downloads

Zusätzliche Informationen

Die erfolgreiche Übermittlung wird Ihnen auf die Mailadresse zugestellt. Wir empfehlen daher die Angabe der Mailadresse.

Informationsabend Anmeldung

Die erfolgreiche Übermittlung der Anmeldung wird Ihnen auf die Mailadresse zugestellt. Wir empfehlen daher die Angabe der Mailadresse.

Kontaktpersonen

Dr. Elmar Fleisch
Leiter Programmbereich
»Gesundheit und Soziales«

Mag. Angelika Wolf-Batlogg
Pädagogische Mitarbeiterin Programmbereich
»Gesundheit und Soziales - Bereich Pflege«

 +43 5574 4930 423
angelika.wolf-batlogg@schlosshofen.at