Unser bildungspolitischer Anspruch

Als das Weiterbildungszentrum des Landes Vorarlberg und der Fachhochschule Vorarlberg bieten wir berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung auf vorwiegend akademischem Niveau in folgenden Programmbereichen:

  • Gesundheit und Soziales
  • Humanwissenschaften
  • Technik und Gestaltung
  • Wirtschaft und Recht
  • Verwaltungsakademie
  • Zulassung für Hochschulstudien

Unsere Hauptzielgruppe sind Berufstätige in der Kernregion "Vorarlberg und dem angrenzenden Bodenseeraum", die berufsbegleitend eine Aus- und Weiterbildung mit der Möglichkeit eines akademischen Abschlusses anstreben. Darüber hinaus sehen wir uns als Veranstaltungszentrum mit moderner Seminarinfrastruktur im Renaissance-Ambiente und gastlicher Atmosphäre.

Unsere Positionierung

Die Aus- und Weiterbildungsprogramme von Schloss Hofen 

  • leisten einen Beitrag zur Zukunftsgestaltung des Landes,
  • bieten die Sicherheit hoher Qualität und Kontinuität,
  • vermitteln wissenschaftlich fundierte, anwendungsorientierte Inhalte,
  • ermöglichen das Erlangen einschlägiger Qualifikationen ohne Unterbrechung der beruflichen Laufbahn,
  • unterstützen den Aufbau von Netzwerken unter den Teilnehmenden und zwischen ihnen und den Vortragenden,
  • bieten Nähe im direkten Kontakt zu den Lehrenden und einen bereichernden Austausch in kleinen Gruppen,
  • erlauben eine bewusste Vielfalt an Zugangsvoraussetzungen mit Anerkennung von Vorqualifikationen,
  • verschaffen persönlichen Nutzen (durch individuelle Entwicklung und berufliches Weiterkommen).

Schwerpunkte in der Programmgestaltung

  • Berufsbegleitende Aus- und Weiterbildungen in Form von Seminaren, Lehrgängen und Studiengängen
  • Kooperationen mit Universitäten und Fachhochschulen sowie international qualifizierten Partnern aus der Lehre
  • Flexible Strukturen und modularer Aufbau der Programme im Sinne des lebensbegleitenden Lernens
  • Innovative Lehr- und Lernformen
  • Praxisorientierung durch Projektarbeiten, Praktika, Fallbearbeitungen sowie regelmäßigen Austausch mit Führungspersönlichkeiten
  • Curriculare Weiterentwicklung auf Basis kritischer Evaluation 

 

Wertehaltungen gegenüber Teilnehmenden und Systempartnern

  • Als professionelles Bildungsunternehmen verstehen wir uns als Partner für das Land Vorarlberg, die Fachhochschule Vorarlberg, für Organisationen und Unternehmen in allen Fragen der Aus- und Weiterbildung.
  • Ein angenehmes Lernklima und die wertschätzende Gestaltung der Beziehungen zu Auftraggebern, Vortragenden sowie Teilnehmenden sind uns wichtig.
  • Die Zusammenarbeit mit unseren Partnern ist durch Kontinuität geprägt.
  • Persönliche Betreuung und Gastfreundschaft sind uns besonders wichtig. 

Wertehaltungen gegenüber Mitarbeitenden

  • Wir fördern Eigenständigkeit und Verantwortungsbewusstsein bei unseren Mitarbeitenden sowie kreative Freiräume in der Gestaltung der Programme.
  • Wir pflegen ein Klima der Wertschätzung und des Respekts. Der regelmäßige Erfahrungsaustausch und Teamorientierung haben hohe Priorität.
  • Wir unterstützen die Weiterentwicklung aller Mitarbeitenden und sehen persönlichen und fachlichen Kompetenzzuwachs als Gewinn für Schloss Hofen.

Wertehaltung gegenüber dem Eigentümer

  • Wir leisten einen bildungs- und arbeitsmarktpolitischen Beitrag zur Zukunftsgestaltung des Landes Vorarlberg, sind Impulsgeber und setzen Anregungen des Landes um.
  • In der Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Vorarlberg bündeln beide Partner ihre Kompetenzen in Lehre, Entwicklung, Qualitätssicherung und Organisation.
  • Wir streben einen hohen Eigenfinanzierungsbeitrag an und pflegen einen sorgsamen Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden öffentlichen Mittel.

Kontaktperson

Mag. Mag. Rainer Längle, MPH
Leiter »Marketing & Kommunikation« 

 +43 5574 4930 442
 rainer.laengle@schlosshofen.at