*ausgebucht* Zwischen Vulkan und Trostwolke - Kinder mit Ritualen aus dem Kinderyoga unter

Lehrinhalt

Wir werden uns an diesem Tag intensiv dem Thema Rituale im  Kinderyoga zuwenden. Folgende Fragen werden uns dabei bewegen: Wie kann ich mich selbst beruhigen, wenn ich mich überfordert und gestresst fühle? Inwiefern besteht eine Wechselwirkung zwischen meiner Körperhaltung und meinem Lebensgefühl? Wie kann ich durch Rituale einen „sicheren Raum“ schaffen, in dem die Kinder sich wohlfühlen und Anspannung loslassen können?! Was bedeutet eigentlich Embodiment und was hat „Verkörpern“ mit Kinderyoga zu tun? Wie kann ich Kindern erklären was Yoga ist und wie sie sich damit selbst sowohl stärken als auch entspannen können?! Wie kann ich durch meine Art und Weise zu atmen direkt meine Stimmung beeinflussen? Dies selbst zu erfahren und auf spielerische Weise den uns anvertrauten Kindern zu vermitteln, ist mir ein zentrales Anliegen.
Ein Fokus liegt dabei auf der Gestaltung von Anfangs- und Abschlusssituationen, entsprechend Ritualen für`s Ankommen und zur Einstimmung sowie zum Abschließen und Loslassen. Im Yoga werden wir das Prinzip von Anspannung und Entspannung in unterschiedlichen Spielarten kennenlernen. Die Tagesstruktur wird jeweils aus einem Theorieinput, eigenen praktischen Erfahrungen und schließlich Impulsen zur Umsetzung mit Kindern bestehen. Dieser Tag ist auch eine Einladung zur Selbsterfahrung und zum Erfahrungsaustausch in einem geschützten Rahmen.

Lernergebnisse

Ziel ist es, ermutigende und inspirierende Antworten auf die oben genannten Fragen zu finden.
•    Tools zur Selbst- und zur Koregulation, wie z.B. spielerische Übungen, die den Vagusnerv balancieren    und direkt das Nervensystem beruhigen, stabilisieren und gute Laune machen                                      
•    Einzel-, Partner- und Gruppenübungen aus dem Kinderyoga
•    Unterschiedliche Entspannungstechniken, wie Meditationen, Traumreisen erzählen, Kuscheltieratmung, Löwenkindkraftmassage etc.
•    Mantren mit Gesang und Bewegung zur Förderung der Konzentration, zum Stressabbau und zur Freude

Zielgruppe

Interessierte Fach- und Assistenzkräfte aus elementarpädagogischen Einrichtungen.

 

Hinweis

Für diese Veranstaltung werden 9 Unterrichtseinheiten bestätigt. 

Referierende(r)

LANGLOTZ Christel

Termin(e)

08. Juni 2024
09:00 - 17:15 Uhr
Bildungshaus St. Arbogast

Administration

Team Elementarpädagogik
+43 5574 4930 480
elementarpaedagogik@schlosshofen.at