*ausgebucht* Freiraum geben - Grenzen setzen

Lehrinhalt

Vom Umgang mit sozial auffälligen Kindern aus motopädagogischer Sicht.

In diesem Seminar werden auf sehr praktische Weise motopädagogische Anregungen gegeben, wie Kinder in ihrer sozialen und emotionalen Kompetenz gestärkt werden können. 
In der Motopädagogik wird neben dem greifbar materiellen Raum auch ein Raum aus Regeln und Ritualen, der Grenzen setzt, Klarheit, Struktur und Sicherheit vermittelt.

Lernergebnisse

Die Teilnehmenden erleben in diesem Seminar, wie Kinder aus motopädagogischer Sicht in ihrem sozialen Lernen unterstützt und soziale Problemstellungen bis zur Lösungsfindung begleitet werden können.

Zielgruppe

Interessierte Fach- und Assistenzkräfte aus elementarpädagogischen Einrichtungen.

 

Hinweis

Eine Anmeldung bzw. Teilnahme ist nur nach vorheriger Absprache mit der Einrichtungsleitung bzw. Zustimmung durch den Träger möglich.

Wichtig: Bequeme Kleidung, Turnschuhe oder barfuß, Decke mitbringen

Für diese Veranstaltung werden 4 Unterrichtseinheiten bestätigt. 

Referierende(r)

Mag. KREMER Alexandra

Termin(e)

16. Mai 2024
16:30 - 19:30 Uhr
Pfarrzentrum St. Christoph - Dornbirn, Rohrbach

Administration

Team Elementarpädagogik
+43 5574 4930 480
elementarpaedagogik@schlosshofen.at