Coronavirus COVID-19

06.21.2021 | 19:52 Uhr
Coronavirus SARS-CoV-2: Aktuelle Information

Update aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation in Österreich bzw. Vorarlberg: In Abhängigkeit verschiedener Rahmenbedingungen der Lehrgänge bzw. Veranstaltungen (Lehr- und Lerndesign, Gruppengröße, Veranstaltungsort etc.) ist die Durchführung situationsbedingt und programmabhängig zu beurteilen. Der entsprechenden Bereichsleitung in Schloss Hofen obliegt nach diesen Kriterien die Entscheidung. Es gilt überdies die generelle durchgehende FFP2-Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in sämtlichen Innenräumen.

Ab 15. November 2021 gelten in Schloss Hofen die Bestimmungen der 5. COVID-19-Maßnahmenverordnung vom 14. November 2021. Lehrveranstaltungen zu beruflichen Aus- und Fortbildungszwecken werden in Präsenzlehre nach den verlautbarten offiziellen Vorgaben und Bestimmungen von Schloss Hofen durchgeführt.

Ab Montag, 22. November gilt die entsprechende rechtliche Grundlage. Die Mitarbeitenden von Schloss Hofen befinden sich vorwiegend im Home-Office. Kontaktieren Sie Ihre jeweilige Ansprechperson unbedingt mit der Durchwahl bzw. per E-Mail!

Das Seminarhotel ist ab dem 07. Jänner 2022 wieder geöffnet!

Sie haben Krankheitssymptome? Bei Erkrankung bleiben Sie dem Veranstaltungsort fern und informieren Sie umgehend bitte per E-Mail die Administration von Schloss Hofen. Haben Sie selbst eine bestätigte COVID-19 Erkrankung bzw. eine behördlich verordnete Quarantäne, melden Sie dies ebenfalls bitte der zuständigen Lehrgangsadministration in Schloss Hofen. Bei Anzeichen von Symptomen, die nicht unmittelbar einer COVID-19 Infektion zuzuordnen sind, bleiben Sie auch in diesem Fall zuhause.

  • 2,5-G-Regel für den Bildungsbetrieb von Schloss Hofen

Es gilt die sog. 2,5-G-Regel für den Zutritt zu Schloss Hofen. Der Einlass in die Seminar- und Gruppenräume erfolgt nur mit einem negativen PCR-Test, oder Nachweis einer Genesung oder einer Immunisierung:

Als 2,5-G Nachweis gilt:

  • Negativer PCR Tests (Gültigkeitsdauer 72 Stunden ab Testabnahme)
  • Bestätigung des Arztes (oder der Absonderungsbescheid der Bezirkshauptmannschaft) über eine überstandene/durchgemachte Covid-Erkrankung innerhalb der letzten 6 Monate.
  • Nachweis über eine Vollimmunisierung eines in Österreich zugelassenen Impfstoffes; Impfung ist für 360 Tage (1 Jahr) gültig, ab dem 6. Dezember 2021 nur noch 270 Tage ab der Vollimunisierung. Detaillierte Infos zu den aktuellen Maßnahmen, insbesondere auf das verimpfte Vakzin, entnehmen Sie bitte den FAQ's unter: Link
  • 2-G-Regel für das Seminarhotel

Der Zutritt zum Restaurant und des Hotelbetriebs (Nächtigung) ist nur möglich mit:

  • Bestätigung des Arztes (oder der Absonderungsbescheid der Bezirkshauptmannschaft) über eine überstandene/durchgemachte Covid-Erkrankung innerhalb der letzten 6 Monate.
  • Nachweis über eine Vollimmunisierung eines in Österreich zugelassenen Impfstoffes; als Vollimmunisierung gilt eine Impfung nach dem 14. Tag der letzten Dosis; Impfung ist für 360 Tage (1 Jahr) gültig.

Für externe Veranstaltungen gelten die vor Ort bestehenden Richtlinien und Regelungen!

Allgemeine Hinweise
Wir ersuchen Sie, allgemein geltende Hygiene-Maßnahmen wie Hände-Desinfektion, Husten-/Nies-Etikette, oftmaliges Lüften etc. weiterhin einzuhalten und umzusetzen.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit Schloss Hofen auf, wenn Sie aufgrund von COVID-19-Maßnahmen an den physisch abzuhaltenden Lehrveranstaltungen nicht aktiv teilnehmen können (zB Risikogruppen).

Für weitere Fragen wenden Sie sich an das Schloss Hofen-Team. Hier gehts zum  Team.

Auskünfte
Generelle Fragen, die über die konkreten Maßnahmen des einzelnen Lehrgangs hinausgehen, richten Sie bitte an MMag. Rainer Längle, MPH,   rainer.laengle@schlosshofen.at


Kontaktperson

Mag. Mag. Rainer Längle, MPH
Leiter »Marketing & Kommunikation« 

 +43 5574 4930 442
 rainer.laengle@schlosshofen.at