Achtsame (Selbst-)Führung

Inhalte

Achtsamkeit stärkt und erweitert die Fähigkeit, sich selbst zu steuern und das eigene Wohlbefinden zu fördern.

Auf der Basis eines bewährten Kursprogrammes aus den USA werden die drei Dimensionen Achtsamkeit, Neurowissenschaften und das Konzept der emotionalen Intelligenz miteinander verknüpft. Neben der Vermittlung von entsprechendem Wissen zur Förderung der emotionalen Intelligenz durch Achtsamkeit werden zahlreiche Übungen zur Entwicklung von Achtsamkeit durchgeführt und ausprobiert.

Das Seminarprogramm besteht aus einer abwechslungsreichen Abfolge von theoretischen Inputs, Übungssequenzen und Selbstreflexion. Die Kursteilnehmenden sollen dabei unterstützt werden, die Wirksamkeit von Achtsamkeit selber zu spüren.

Folgende inhaltlichen Schwerpunkte werden behandelt:

  • Neurowissenschaftlichen Grundlagen der Achtsamkeit
  • Das Konzept der emotionalen Intelligenz mit folgenden Dimensionen: Selbstwahrnehmung, Selbststeuerung, Motivation, Empathie und (Selbst-)Führung mit Mitgefühl
  • Übungen zur Förderung von Achtsamkeit, insbesondere zur Aufmerksamkeitsfokussierung, Selbstreflexion und achtsamen Gesprächsführung
  • Praxistransfer für den beruflichen und persönlichen Alltag

Ziele

Die Kursteilnehmenden

  • lernen das Konzept der Achtsamkeit kennen und machen erste Erfahrungen mit Achtsamkeitsübungen
  • kennen die neurowissenschaftlichen Grundlagen zu Achtsamkeit und Selbstführung
  • Verstehen und erfahren die Wirkung von Achtsamkeit auf ihre Selbstführungskompetenzen
  • erhalten Impulse zur Entwicklung einer besseren Selbstwahrnehmung und Emotionsregulation
  • verbessern ihre kommunikativen Fähigkeiten durch die Anwendung von Achtsamkeit in Gesprächen
  • setzen sich individuelle Ziele, wie sie Achtsamkeit in ihren Alltag integrieren können
  • erhalten Anregungen und Unterstützung, ihre Ziele aktiv im Alltag umzusetzen

Zielgruppe

Fachkräfte aus sozialen, pädagogischen und therapeutischen Berufsfeldern, die ihre Achtsamkeit und Handlungskompetenz stärken und hilfreiche Instrumente für die achtsame Selbstführung kennen lernen möchten.

Referent

Santino Güntert, lic.phil.

Sozialarbeiter, Master in Sozial- und Bildungsmanagement, seit 2003 in der Sozialen Arbeit tätig (Sozialberatung, Suchtberatung), Bewährungshelfer im Ehrenamt, seit 2014 Bereichsleiter Soziale Dienste Au SG. Zürich.

Veranst. Nr. 2204902

Kooperationspartner

  • Österreichischer Berufsverband der Sozialen Arbeit (ÖBDS) – Landesgruppe Vorarlberg, www.vorarlberg-sozialarbeit.at
  • Kathi-Lampert-Schule für Sozialbetreuungsberufe Götzis
  • Schule für Sozialbetreuungsberufe Bregenz

Anerkennung

Diese Veranstaltung ist gemäß des Sozialbetreuungsberufegesetzes als Fortbildung anerkannt.

Hinweis

Mitglieder des Österreichischen Berufsverbandes der Sozialen Arbeit (ÖBDS) erhalten 20% Ermäßigung. Wir bitten um einen entsprechenden Vermerk bei der Anmeldung und die Zustimmung, diese Angabe zu überprüfen.

Anmeldung bis 10. Februar 2020

an Schloss Hofen – Wissenschaft & Weiterbildung

Termine

09. - 10. März 2020
9:00 – 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Schloss Hofen
Wissenschaft & Weiterbildung
Hofer Straße 26
6911 Lochau

Administration

Valerie Lecker
+43 5574 4930 460
soziales@schlosshofen.at

Preis

EUR 355,00

Anmeldung

Anmeldung