Paarressourcen stärken mit Schwerpunkt Stressbewältigung

Lehrinhalt

Im ersten Teil der Weiterbildungsveranstaltung wird in das theoretische Verständnis der bewältigungsorientierten Paartherapie eingeführt und die Rolle von paar-externem Stress für die Entstehung von Krisen bei Paaren ausgeführt. Es wird erarbeitet, weshalb Paare häufig stressbedingt in destruktive Interaktionsprozesse geraten und wie Paaren dieses Störungsverständnis im Erklärungsmodell vermittelt werden kann. Im zweiten Teil der Veranstaltung werden die therapeutischen Grundlagen der bewältigungsorientierten Paartherapie vorgestellt und einzelne Methoden mit den Teilnehmenden detaillierter eingeübt. Ein besonderes Gewicht wird auf die Förderung von dyadischem Coping mittels der 3-Phasen-Methode gelegt. Diese Methode wird anhand von Videobeispielen und in Live-Vorführungen vorgestellt und in Rollenspielen geübt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ein fundiertes Verständnis bezüglich der Rolle von Stress für Partnerschaftsstörungen erhalten und Methoden kennenlernen, wie sie bei Paaren die Stresskommunikation und das dyadische Coping stärken können.  

Die Teilnehmer*innen erwerben Kompetenzen in Bezug auf die Psychoedukation zu Stress und seinen Auswirkungen auf die Paarbeziehung, sowie im Zusammenhang mit der Durchführung der 3-Phasen-Methode. Sie machen erste Erfahrungen mit dieser Methode, um sie in ihrer praktischen Arbeit anwenden zu können.

Es wird mit theoretischen Inputs, Videobeispielen, Rollenspielen und Übungen gearbeitet.

Literatur
Bodenmann, G. (2012). Verhaltenstherapie mit Paaren. Ein bewältigungsorientier Ansatz. Huber Verlag.
Bodenmann, G. (2016). Bevor der Stress uns scheidet. (2. Auflage). Hogrefe Verlag.
Bodenmann, G. (2021). Mit ganzem Herzen lieben. Patmos Verlag.

Zielgruppe

Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen, PsychotherapeutInnen

Referierende(r)

Prof. Dr. BODENMANN Guy

Anmeldung

Termin(e)

30. Mai 2022
09:00 - 17:30 Uhr
Schloss Hofen - Wissenschaft & Weiterbildung

Administration

Verena Scheicher
+43 5574 4930 427
verena.scheicher@schlosshofen.at Verena Scheicher
+43 5574 4930 429
verena.scheicher@schlosshofen.at

Anmeldung

Anmeldung

Preis

EUR 145,00