Curriculum

Modul I

"Person-Interaktion-Kommunikation"SWSECTS
Kommunikation als Führungsaufgabe I35
Kommunikation als Führungsaufgabe II23
Ausbildungsbegleitung, Intervision und Supervision I12
Ausbildungsbegleitung, Intervision und Supervision II12
Ausbildungsbegleitung, Intervision und Supervision III14
 816

Modul II

"Gesundheitssystem"SWSECTS
Public Health I11
Public Health II12
Das österreichische Gesundheitswesen11
Gesundheitsökonomie und -politik12
 46

Modul III

"Wissenschaft und Beruf"SWSECTS
Evidence Based Nursing I22
Evidence Based Nursing II610
Ethische Entscheidungsfindung in der Pflege12
Pflegeorganisation11
Professionalisierung und Berufspolitik12
 1117

Modul IV

"Führen und Leiten"SWSECTS
Führungswerkstatt I12
Führungswerkstatt II12
Human Resource Management I12
Human Resource Management II12
Betriebliche Gesundheitsförderung I12
Betriebliche Gesundheitsförderung II12
 612

Modul V

"Organisation"SWSECTS
Organisationsentwicklung I12
Organisationsentwicklung II12
Projektmanagement11
Ressourcenmanagement23
Controlling12
Patientinnen- bzw. Patientensicherheit und Risikomanagement11
Rechtliche Fragestellungen I11
Rechtliche Fragestellungen II11
EDV in der Pflege11
E-Health und Digitale Kompetenz12
 1116

Modul VI

"Angewandtes Pflegemanagement"SWSECTS
Führungswerkstatt III12
Pflegequalität I12
Pflegequalität II12
 36

Modul VII

"Praxisprojekt/Praktikum"SWSECTS
Praxisprojekt I/Praktikum I17
Praxisprojekt II/Praktikum II111
Seminar Praxisprojekt II/Praktikum II23
 421
   
GESAMT Akademischer Lehrgang4794

Modul VIII

"Masterarbeit und Masterprüfung"SWSECTS
Masterwerkstatt12
Masterarbeit124
Journal Club12
Masterprüfung12
 430
 
GESAMT Masterlehrgang51124

SWS: 15 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

ECTS: Leistungspunkte nach dem „European Credit Transfer and Accumulation System“. 1 ECTS-Punkt: 25 Stunden Arbeitsaufwand.

 

  • Modul „Person – Interaktion – Kommunikation“: Im Hinblick auf Ihre (neue) Aufgabe setzen Sie sich mit Ihrer Führungsrolle und möglichen Strategien in Konflikt- und Krisensituationen auseinander.
  • Modul „Gesundheitssystem“: Hier wird Ihnen ein Grundverständnis von Public Health vermittelt und besonderes Augenmerk auf Gesundheitsförderung gelegt.
  • Modul „Wissenschaft und Beruf“: Sie entwickeln ein Verständnis für den Zusammenhang von wissensbasiertem Vorgehen und Professionalisierung, greifen wissenschaftliche Erkenntnisse auf und prüfen sie auf ihre Praxistauglichkeit.
  • Modul „Führen und Leiten“: Dieses Modul zielt auf die Stärkung Ihrer Führungskompetenz ab und wird ergänzt um Maßnahmen zur Teambildung und betrieblichen Gesundheitsförderung.
  • Modul „Organisation“: In den einzelnen Lehrveranstaltungen erwerben Sie betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen in den Bereichen Organisations- und Strategieentwicklung, Ressourcenmanagement und Marketing.
  • Modul „Angewandtes Pflegemanagement“: Angesichts Ihrer Verantwortung für die Pflegequalität werden Schwerpunkte in den Feldern Pflegeorganisation, Qualitätsmanagement und Care- und Casemanagement gesetzt. Es wird Wert auf die Bearbeitung von Fragestellungen aus dem Führungsalltag gelegt.
  • Modul „Praxisprojekt/Praktikum“: Das Praxisprojekt bzw. Praktikum dient der Umsetzung Ihres Wissens- und Erfahrungszuwachses im konkreten Wirkungsbereich.
  • Modul „Masterarbeit und Masterprüfung“: Mit dem Verfassen einer praxisorientierten Masterarbeit und der Masterprüfung schließen Sie den Masterlehrgang ab.

 

Weitere Informationen zum Lehrgang

Zusätzliche Informationen

Die erfolgreiche Übermittlung wird Ihnen auf die Mailadresse zugestellt. Wir empfehlen daher die Angabe der Mailadresse.

Informationsabend Anmeldung

Die erfolgreiche Übermittlung der Anmeldung wird Ihnen auf die Mailadresse zugestellt. Wir empfehlen daher die Angabe der Mailadresse.

Kontaktpersonen

Dr. Elmar Fleisch
Leiter Programmbereich
»Gesundheit und Soziales«

Mag. Angelika Wolf-Batlogg
Pädagogische Mitarbeiterin Programmbereich
»Gesundheit und Soziales - Bereich Pflege«

 +43 5574 4930 423
angelika.wolf-batlogg@schlosshofen.at