Clinical Assessment Basis:
Hochschulkurs für Angehörige des Gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege

In der Praxis stehen Pflegepersonen ständig vor der Herausforderung, den Gesundheitszustand der Patientin/des Patienten richtig einzuschätzen, Entscheidungen zu treffen und kompetent zu handeln. Der vorliegende Hochschulkurs Clinical Assessment (Basisseminar) baut auf den Erfahrungen der Teilnehmenden auf und vermittelt sowohl fachliches Wissen als auch konkrete Methoden zur besseren Beurteilung klinischer Situationen. Ziel ist es, die Patientin/den Patienten umfassend zu betreuen und optimal zu unterstützen.

Durch die Teilnahme am Hochschulkurs

  • werden Sie befähigt, mittels genauer Anamnese (strukturierte Gesprächsführung) und Untersuchung (Inspektion, Palpation, Perkussion und Auskultation) Befunde zu erheben und zu bewerten,
  • sind Sie in der Lage, allfällige Veränderungen frühzeitig zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten,
  • verbessern Sie die Effizienz der interdisziplinären Zusammenarbeit.
     

Inhalte

Nach einer Einführung in die Grundprinzipien des Clinical Assessment werden folgende Organsysteme bzw. deren Erkrankungen speziell in den Blick genommen:

  • Herz und zentrale Gefäße
  • periphere Gefäße
  • Brustkorb und Lunge
  • Abdomen
  • Diabetes mellitus

Die wichtigsten Facts

Beginn: noch offen
Dauer: 4 Tage (aufgeteilt auf zwei Seminarblöcke, je zwei Tage)
Abschluss: Bei Bestehen der Leistungsnachweise werden von der FH Vorarlberg 4 ECTS vergeben
Ort: Lochau (Schloss Hofen)
Leitung: Martin Ruprecht, Master in Ausbildungsmanagement, RN, FA Intensivpflege, langjähriger Dozent an der OST - Ostschweizer Fachhochschule, St. Gallen/Schweiz, Unterrichtsschwerpunkt Clinical Assessment

Curriculum

Grundlagen des Clinical Assessment sowie Clinical Assessment bei Diabetes mellitus,
Clinical Assessment Herz-Kreislauf-System, Brustkorb/Lunge und Abdomen
 UE
 
ECTS
 
Clinical Assessment Grundlagen und Clinical Assessment Herz-Kreisauf-System sowie Abdomen 162
Clinical Assessment Brustkorb/Lunge und bei Menschen mit Diabetes mellitus 162
Summe 324

ECTS: Leistungspunkte nach dem "European Credit Transfer and Accumulation System". Für 1 ECTS ist mit einem Arbeitsaufwand von 25 Stunden zu rechnen.

UE: 1 UE = 45 Min.

 

Leitung

Martin Ruprecht

Master in Ausbildungsmanagement, RN, FA Intensivpflege, langjähriger Dozent an der OST - Ostschweizer Fachhochschule, St. Gallen/Schweiz, Unterrichtsschwerpunkt Clinical Assessment

Abschluss

Den Abschluss des Hochschulkurses bilden eine Seminararbeit und eine Prüfung. Bei Bestehen der Leistungsnachweise werden von der Fachhochschule Vorarlberg 4 ECTS vergeben.

Onlinebewerbung

Jetzt neu: Mit der Einführung des Campusmanagementsystems in Schloss Hofen erfolgen die Bewerbungen zu unseren Lehrgängen über das neue Online-Bewerbungsportal. Für Fragen bzw. Unterstützung steht Ihnen das Team gerne zur Verfügung.

Bewerbung

Für die Bewerbung zum Hochschulkurs Clinical Assessment (Basis) ist im Rahmen der Onlinebewerbung folgendes Dokument als pdf erforderlich:

  • Nachweis der Qualifizierung (Diplom in Gesundheits- und Krankenpflege): Uploadfeld "Lehrgangsspezifischer Upload"

Zulassung

Teilnahmeberechtigt sind Personen mit einem Diplom in Gesundheits- und Krankenpflege sowie Berufserfahrung.

Gebühren

Die Gebühr für diesen Hochschulkurs beträgt EUR 1.400,00.

Downloads

Zusätzliche Informationen

Die erfolgreiche Übermittlung wird Ihnen auf die Mailadresse zugestellt. Wir empfehlen daher die Angabe der Mailadresse.

Kontaktpersonen

Mag. Angelika Wolf-Batlogg
Leiterin Programmbereich »Pflege«

 +43 5574 4930 423
angelika.wolf-batlogg@schlosshofen.at

Dipl.-Betriebsw. (FH) Sylvia Breitenbach
Administration Programmbereich »Pflege«

 +43 5574 4930 424
sylvia.breitenbach@schlosshofen.at